Auszeichnungen

 

 

Auf dem Foto von links nach rechts:
Die Gernarldirektorin vom Imserso, Carmen Balfagón, der Generaldirektor des Spa & Sport Hotels Mar y Sol, Hans-Joachim Fischer und die Präsidentin von Grupo SENDA, Matilde Pelegrí

IX PREISE SENDA

Grupo SENDA verleiht ihre jährlichen Auszeichnungen.

Das Spa & Sport Hotel Mar y Sol wurde mit dem Preis SENDA Turismus und Freizeit aufgrund seines völlig barrierefreien Hotelkomplexes für Menschen mit und ohne Behinderung ausgezeichnet.

Das Ziel der Preise SENDA ist es, die Arbeit von Personen, Institutionen, Unternehmen und Spitzenkräften öffentlich anzuerkennen, die sich dafür einsetzen, die Lebensqualität von älteren und/oder pflegebedürftigen Menschen zu verbessern und eine aktive und gesunde Alterungskultur verbreiten.
Grupo SENDA feierte am Abend des 5. Junis 2018 im Ministerium für Gesundheit, Soziales und Gleichberechtigung in Madrid, die neunte Ausgabe der Preise SENDA. Die Zeremonie wurde von der Präsidentin von Grupo SENDA, Matilde Pelegrí und der Generaldirektorin des Imserso (Institut für Senioren und Soziales), Carmen Balfagón geleitet. Die Präsidentin von Grupo SENDA betonte, dass “die Preise SENDA ein Treffpunkt für Senioren und dem Sozial- und Gesundheitssektor“ sind. Darüberhinaus hebte sie heraus, dass Grupo SENDA bereits einen 18-jährigen Werdegang als führende Informations- und Mulitmediaplattform in seinen Sektoren mit Zeitungs- bzw. digitalen Medien und Radio vorweisen kann”.

Über Grupo SENDA - www.gruposenda.es
Grupo SENDA ist die führende Plattform für Kommunikationsmedien, die auf Informationen für das Kollektiv Senioren spezialisiert ist. Sie ist Herausgeber des Magazins SENIOR 50, welches an Senioren über 50 gerichtet ist, und gibt die Zeitung BALANCE Sociosanitario (Informationen zum Sozial- und Gesundheitswesen) heraus, welche führend in diesem Bereich ist. Beide Veröffentlichungen verfügen über ihre eigene Homepage www.sendasenior.com und www.balancesociosanitario.com. Darüberhinaus produziert sie das Radioprogramm Palabras Mayores im Sender Radio Internacional (97.5 FM) und Cuaderno Mayor in Radio 5 des Nationalen Spanischen Radios.

Über Imserso – http://www.imserso.es Das Institut für Senioren und Soziales (IMSERSO) ist eines der Verwaltungsorgane der Spanischen Sozialversicherung, das für zusätzliche, nicht steuerpflichtige, soziale Dienstleistungen, wie Invaliden- und Ruhestandsrente, des Sozailversicherungssystems verantwortlich ist. Darüberhinaus ist es für die staatliche Verwaltung im Bereich ältere und pflegebedürftige Menschen zuständig.

Die zusätzlichen sozialen Dienstleistungen des Spanischen Sozialversicherungssystems beinhalten Sozialturismus oder Reisen für ältere Menschen und soziale Thermalkuren oder Aufenthalte älterer Menschen in Kurorten.


 

 

Preis Assoziation Roosevelt für barrierefreien Tourismus und inklusive Freizeitangebote

Hans-Joachmin Fischer (Gründer und Eigentümer des Hotel Mar y Sol) erhielt am 4. Dezember 2017 von Benjamín Prieto Valencia (Präsident der Provinzregierung von Cuenca) den „Preis Assoziation Roosevelt für barrierefreien Tourismus und inklusive Freizeitangebote“.

Diese Auszeichnung erhält Hans-Joachim Fischer für sein vorbildliches Engagement, das komplett barrierefreie Ferienhotel Mar y Sol geschaffen zu haben.


 

Die Auszeichnung AAA (ARONA ACCESSIBLE AWARDS)

Eine Auszeichnung, die ins Leben gerufen wurde, um die besten Aktionen zu prämieren, was Innovation, Kultur und Engagement im Bereich Behinderung betrifft.

Die Gala-Veranstaltung zur Überreichung der II. Auszeichnungen AAA (Arona Accesibility Awards) fand am 2. Dezember 2017, am Vorabend des Internationalen Tages für Behinderung, in Los Cristianos statt. In dieser Ausgabe der Auszeichnungen AAA waren die wichtigsten Persönlichkeiten und Einrichtungen, die sich im letzten Jahr in dieser Sache engagiert haben anwesend und wurden in zehn unterschidlichen Kategorien prämiert.

Das Hotel Mar y Sol erhielt die Auszeichnung AAA Canarias Accesible für sein Engagement im barrierefreien Turismus. Dieser renommierte Preis wurde von David Miguel Pérez, Stadtrat für Turismus der Gemeinde von Arona überreicht und von Hans-Joachim Fischer (Gründer und Eigentümer des Hotel Mar y Sol) zusammen mit seinem Sohn, Thomas Fischer (Subdirektor) entgegengenommen.


 

IV Preise Mahou-LA PROVINCIA-La Opinión für Gastronomie

Das Spa & Sport Hotel Mar y Sol wurde mit dem Preis Mahou - LA PROVINCIA - La Opinión für Gastronomie ausgezeichnet und siegte in der Kategorie "Hotelleriebetrieb mit unternehmerischer Gesellschaftsverantwortung".

Thomas Fischer, Subdirektor und Sohn des Gründers und Eigentümers des Hotels, nahm den renommierten Preis bei der feierlichen Gala-Veranstaltung am 29. Juni 2017 in Las Palmas (Gran Canaria) entgegen. Die Auszeichnung Mahou - LA PROVINCIA - La Opinión für Gastronomie wurde ihm persönlich vom Direktor der Tageszeitung La Opinión, Joaquín Catalán, überreicht.


 

Preis für barrierfreie Architektur Sinpromi 2015

Am 9. Dezember 2015 überreichte der Präsident der Inselregierung von Teneriffa, Carlos Alonso, anlässlich eines Festaktes, den Preis für barrierefreie Architektur Sinpromi 2015 an Hans-Joachim Fischer, den Gründer und Hauptgeschäftsführer vom Spa & Sport Hotel Mar y Sol.

Diese Initative wird von der Gesellschaft für die Förderung von Menschen mit Behinderung auf Teneriffa (Sinpromi) koordiniert und nach aussen getragen. Ziel dieser Auszeichnungen ist es, die Planung und Erstellung von barrierefreien Umfeldern und Gebäuden zu fördern. Ausgezeichnet werden öffentliche und private Projekte, die auf exemplarische Weise die Barrierefreiheit berücksichten und somit zu einer Veränderung bei der Gestaltung von den öffentlichen Bereichen beitragen.

In der Kategorie Innovation in der barrierefreien Architectur (Kategorie, die zum ersten Mal bei diesen Auszeichnungen eingeschlossen ist), fiel der Preis auf die Intervention "Behindertengerechtes Hotel Mar y Sol – Barrierefreier Urlaub". Die Innovation beruht darauf, ein vollständig behindertengerechtes Urlaubspaket anzubieten, welches nicht nur den barrierefreien Zugang zum Hotel, sondern auch spezielle Dienstleistung beinhaltet, die an die Bedürfnisse jedes einzelnen Gastes angepasst sind.


 

Auszeichnung Telefónica Ability Awards

Das Spa & Sport Hotel Mar y Sol wurde mit dem Telefónica Ability Award für Barrierefreiheit ausgezeichnet. Hans-Joachim Fischer, Gründer und Eigentümer des Hotels, nahm den renommierten Preis bei der feierlichen Gala-Veranstaltung am 12. Januar 2015 in Madrid entgegen. Der Telefónica Ability Award wurde ihm persönlich von Ihrer Majestät der Königin von Spanien, Doña Letizia Ortiz, überreicht.


 

Ehrung der Deutschen Arbeitsgemeinschaft für Herd- und Regulationsforschung e.V.

Eine Ehrung besonderer Art erfuhr Frau Elli Baum-Fischer, Leiterin der medizinisch therapeutischen Einrichtung TERALAVA im Spa & Sport Hotel Mar y Sol.

Am 24. Januar 2014 würdigte die D.A.H. (Deutsche Arbeitsgemeinschaft für Herd- und Regulationsforschung e.V.), vertreten durch deren Präsidenten Dr. med. Harry Lamers, Frau Baum-Fischer für ihre aussergewöhnlichen Leistungen und Erfolge mit und durch die Regulationsmedizin mit einem von der niederländischen Künstlerin Isabella Nizet eigens gefertigten Bronze-Engel..


 

Auszeichnung Gemeinde Arona

Aus Anlass des 10. Jubiläums des Projektes für Barrierefreiheit der Stadt Arona / Los Cristianos wurde das Spa & Sport Hotel Mar y Sol für sein Alleinstellungsmerkmal als erster und lange Zeit einziger komplett rollstuhlgerechter Ferienkomplex in Europa ausgezeichnet. An dem Festakt nahmen v.l.n.r. Paulino Rivero (Präsident der Kanarischen Regierung), Francisco Niño (Bürgermeister von Arona), Antonio García Marichal (Minister der Inselregierung für Wirtschaft, Wettbewerbsfähigkeit und Innovation) und Evelin Santos (Stadträtin für Tourismus von Arona) teil.

Die Bronzestatue wurde Hans-Joachim Fischer (Gründer und Eigentümer des Spa & Sport Hotel Mar y Sol) von Antonio García Marichal überreicht.


 

Urkunde des Niederländischen Roten Kreuz

Der Vorstand, die Gäste und Betreuer vom Niederländischen Roten Kreuz, Kreisverband Maastricht, Meerssen und Mergelland überreichen hiermit Herrn H.J. Fischer (Eigentümer des Spa & Sport Hotels Mar y Sol) die Urkunde für das beste Hotel 2012.

 


 

Zertifikat für Universelle Barrierefreiheit

Das Hotel Mar y Sol erhält von AENOR das Zertifikat für universelle Barrierefreiheit.

Am 9. Januar 2012 hat das Hotel Mar y Sol in Los Cristianos als erstes Hotel auf den Kanarischen Inseln die Zertifizierung des Spanischen Verbandes für Standardisierung und Zertifizierung (Aenor) erhalten.

Die Überreichung des "Zertifikates zur universellen Barrierefreiheit" fand am 18. Januar 2012 anlässlich eines Festaktes im Rahmen der spanischen Tourismusmesse Fitur in Madrid statt. Der erste Vizepräsident der Inselregierung von Teneriffa, Carlos Alonso, gemeinsam mit dem Generaldirektor des zertifizierenden Verbandes, Avelino Brito und Manuel Romero, Commercial Director für Zertifizierung von Aenor haben die Urkunde an den Eigentümer des Hotels Mar y Sol, Hans-Joachim Fischer übergeben.