covid-19

 

  Die Hotelanlage

 

An der Südwestspitze der Kanarischen Insel Teneriffa (der Spanier spricht und schreibt Tenerife) gelegen, befindet sich das rollstuhlgerechte Kurhotel Mar y Sol mit seinem angeschlossenen Zentrum für Prävention und Rehabilitation TeraLava, der Mar y Sol Aquasport und der Servicestation LeRo.

Sämtliche im spanischen Stil, in zweieinhalb geschossiger Bauweise erstellten Gebäude verfügen über einen eigenen Lift. Die sonstigen wenigen Stufen sind über Rampen zu umgehen.

Etwa 400 m von der ca. 8 km langen Meerespromenade entfernt wurde die Hotelanlage auf einer leichten Anhöhe in Atriumbauweise um eine aussergewöhnliche Poollandschaft erstellt.

Da die Anlage auf einer Anhöhe liegt, kommt man zwar recht gut in den Ort, jedoch kann für weniger mobile Gäste der Rückweg beschwerlich sein, so dass ein E-Rollstuhl oder die Nutzung der lokalen Taxis zu empfehlen ist.